Dies ist ein Angebot von AdvoGarant.de®. Für den Inhalt und für ggf. angebotene Produkte ist AdvoGarant verantwortlich.


Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 - 589 368 0333

(kostenfrei)

Wege zum Recht in Münster

Wirtschaftsinformationen

In Münster gibt es viele Bildungs- und Verwaltungseinrichtungen, aber auch die Landwirtschaft ist in den Randgebieten noch weit verbreitet. Münster ist heute noch eine sehr bedeutsame Kaufmannsstadt, mit dem Sektor Finanzdienstleistung. Viele Telekommunikationsdienstanbieter sind in Münster ansässig. Führend ist Münster auch in der Bio- und Nanotechnik.

Die größten Arbeitgeber der Stadt sind die BASF Coatings GmbH (Lacksparte), die Brillux Lacke- und Farbenwerke, Westfalen (Tankstellenkettenbetreiber), Armacell (Hersteller von technischen Schäumen und Isolierungen), die LVM Versicherung, die Provinzial Nord-West Versicherungsgruppe, die PSD Bank Westfalen-Lippe, die Sparda-Bank Münster, die Westdeutschen ImmobilienBank und die Volksbank Münster, die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG, der Internetbuchhändler buch.de, The Phone House (über 1000 Mitarbeiter) und DMI GmbH & Co. KG (Archivierungs-Dienstleister, 650 Mitarbeiter), die städtischen Betriebe und die Kliniken.

Das Einkaufserlebnis in Münster ist der City-Bereich mit folgenden Straßen: Prinzipalmarkt , Salzstraße, Ludgeriviertel, Stubengasse und Hansecarré Rothenburg, Kiepenkerlviertel, Kuhviertel, Alter Fischmarkt, Hörsterstraße und Bahnhofsviertel. Hier gibt es kurze Wege und man kann man ganz entspannt einkaufen.

Der Ort für Messen und Ausstellungen ist das Messe und Congress Centrum in der Halle Münsterland.

Die größten und wiederkehrenden Messen in Münster sind die Messe Frühling, Blumen, Freizeit, die Messe Bauen & Wohnen, die Westfälische Mineralienbörse, das Messe-Event für die Kfz-Branche: die COLERtechnika, die Jobmesse Münsterland, die Outletmesse Shoppen und Sparen, der Antik-Markt, das Starfire Tattoo Weekend und die Film- und Comicbörse.

Münster hat 2 Flugplätze, den Flugplatz Münster-Telgte, er dient für den privaten und geschäftlichen Flugverkehr, aber auch als Basis für drei Flugvereine aus Münster. Daneben gibt es den internationalen Flughafen Münster-Osnabrück. Von hier gibt es Flugverbindungen zu deutschen und europäischen Städten. Einen großen Stellenwert haben die Charterflugverbindungen in verschiedene Urlaubsgebiete.

Der Stadthafen in Münster ist in großen Teilen stillgelegt worden. Er wurde 2010 nur noch von 71 Frachtschffen angelaufen. Der Hafen ist für den Ausflugsverkehr von geringer Bedeutung.

In Münster wird der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) ausschließlich mit Omnibussen durchgeführt. Verantwortlich sind die Stadtwerke Münster. In Münster hat das Fahrrad im innerstädtischen Verkehr eine besondere Bedeutung. Ca. 40% der Fahrten innerhalb der Stadt werden mit dem Fahrrad durchgeführt. Münster gilt als fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands.

Der Hauptbahnhof ist für die Region Münster, mit seinen IC-, EC- und ICE-Anschlüssen, eine wichtige Verbindung zu den Metropolen Deutschlands. Auch für den Regionalverkehr gilt Münster als Knotenpunkt.

Münster ist über die Fernverkehrsstraßen A1, A43 und über die Bundesstraßen B51 und B219 zu erreichen.

Wirtschaftsförderung Steinfurter Straße 60a 48149 Münster Telefon: 02 51 / 6 86 42 – 0 Fax: 02 51 / 6 86 42 – 19 E-Mail: info@wfm--muenster.de

Oberbürgermeister der Stadt ist Markus Lewe (CDU)

Folgende Parteien sind im Stadtrat vertreten: CDU – SPD – Bündnis 90/die Grünen – FDP – UWG-MS – die Linke - ÖDP und die Piratenpartei.

Die Partnerstädte von Münster sind: York (England), Orleans (Frankreich), Kristiansand (Norwegen), Monastir (Tunesien), Rishon Le Zion (Israel), Fresno (Amerika), Rjasan (Rußland), Mühlhausen (Deutschland) und Lublin (Polen).

Kartenansicht

Geographie

Münster ist eine kreisfreie Stadt und hat ca. 300.000 Einwohner. Münster liegt mitten im Münsterland, zwischen Osnabrück und Dortmund, an der Aa und gehört zu Nordrhein-Westfalen. In einem Naturschutzgebiet liegt der Vorbergshügel, er ist mit 98,8 m ü. NN der höchste Punkt in Münster - an der Ems, im Norden der Stadt, liegt mit 38,6 m ü. NN, der niedrigste Punkt. Auf 60 m ü. NN liegt die Innenstadt. Münster hat eine Ausdehnung in West – Ost Richtung von 20,6 km und in Nord – Süd Richtung von 24,4 km. Die Gesamtfläche beträgt 302,96 km². Der Umfang der Stadt beträgt 107 km. In Münster gibt es sechs Stadtbezirke, jeder Stadtbezirk hat einen Bezirksbürgermeister und eine Bezirksvertretung. Folgende Städte und Gemeinden grenzen an Münster: Ascheberg, Senden und Havixbeck (Kreis Coesfeld) sowie Telgte, Everswinkel, Sendenhorst, Drensteinfurt(Kreis Warendorf) und Altenberge, Greven(Kreis Steinfurt). Die Winter in Münster sind relativ mild, die Sommerwerte entsprechen dem Bundesdurchschnitt. 1975 wurden schwach besiedelte, ländliche Gebiete eingegliedert, daher gehört Münster heute zu den flächengrößten Städten Deutschlands.

Steuerberater in Münster

Geschichte

Im 7. Jahrhundert besiedelten Sachsen den Horsteberg, den heutigen Domhügel. Diese Siedlung lag an einem Kreuzungspunkt mehrerer Handelswege. Sie wurde im 8. Jahrhundert zerstört. 780 wurde eine Missionsstation errichtet. Aber erst 1106 wurde der Name Monestre (Münster) erwähnt. 1121 brannte Münster komplett nieder, nach dem Wiederaufbau erhielt Münster um 1170 das Stadtrecht und 1173 den ersten fürstbischöflichen Landesherren, Bischof Hermann II. von Katzenelnbogen. Nach einem erneuten Brand 1197, wurde Münster ab 1206 zu einem wichtigen Handelsplatz in Westfalen. 1246 schloss sich Münster mit mehreren Städten zum Ladbergener Städtebund und mit Dortmund, Soest und Lippe zum Werner Bund zusammen. Erstmals Mitglied der Hanse wurde Münster 1368, trat aber schon 1454, weger der Stiftsfehde (Auseinandersetzung zwischen der Stadt und dem Bistum) wieder aus. In den folgenden Jahren versuchte die Stadt Münster sich von der bischöflichen Obrigkeit zu befreien und den Status einer Reichsstadt zu erlangen. 1534 siegte die Täuferpartei bei den Ratswahlen.1536 endete die Täuferherrschaft. Während der Herrschaft der Täufer war die Bevölkerung auf 3000 bis 4000 Einwohner zurückgegangen, erreichte aber gegen Ende des 16. Jahrhunderts, als sie als Bürgerstadt ihre Blütezeit erlebte, fast 12.000 Einwohner. Münster blieb im Dreißigjährigen Krieg von Eroberungen, Plünderungen und Zerstörungen, durch feindliche Truppen, verschont. In Münster wurden 1648 die Friedensverträge unterschrieben und 1649 die Ratifikationsurkunden ausgetauscht. Damit war der Westfälische Friede geschlossen und der Dreißigjährige Krieg beendet. Aber schon 1654 kam es zur ersten Konfrontation zwischen der Stadt und dem Fürstbischof, die Dauerfehde endete 1661 mit der Übergabe der Stadt an den Fürstbischof. Im Siebenjährigen Krieg wurde Münster mehrfach belagert und auch erobert. 1803 kam Münster zu Preußen, doch auch die Herrschaft war nicht von langer Dauer, 1806 zogen die französischen Truppen von Napoléon Bonaparte in Münster ein. Im Rahmen der Befreiungskriege, 1813, wurden die Franzosen von preußischen und russischen Truppen vertrieben. 1887 wurde Münster eine kreisfreie Stadt. Am neuen Dortmund-Ems-Kanal erhielt Münster 1899 einen neuen Hafen. Am Ersten Weltkrieg war die Stadt Münster nicht direkt beteiligt, nur ihre kriegsdienstleistenden Mitbürger. 1931 begann, durch eine Vielzahl von Veranstaltungen, der Aufstieg der Nationalsozialisten, bei der Kommunalwahl am 12. März 1933 wurde die NSDAP stärkste Partei. Im Zweiten Weltkrieg wurde Münster zu etwa 63% zerstört. Die schwersten Großangriffe erfolgten 1943 und 1945. 1945 wurde Münster von britischen und amerikanischen Truppen kampflos eingenommen. 1949 wurden Pläne für den Wiederaufbau erstellt, diese wurden in den 50er Jahren umgesetzt. Die erste O-Bus-Linie wurde 1949 eröffnet, kurz darauf ersetzten diese Busse die Straßenbahn. Nach über 50 Jahren, fuhr am 25. November 1954 die letzte Straßenbahn durch Münster, die O-Busse fuhren bis zum 25. Mai 1968, dann wurden sie durch Omnibusse ersetzt. Johannes Paul II. besuchte im Mai 1987 Münster. Die Doppelspitze in der Stadtverwaltung, Oberbürgermeister und Oberstadtdirektor, wurde 1997 aufgegeben, es gibt nur noch den hauptamtlichen Oberbürgermeister. Heute spricht man auch von der Universitätsstadt Münster, vielfältig ist das Studienangebot der Uni Münster .

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

Die vier Sparten, Musiktheater (Oper, Operette, Musical), Schauspiel, Tanztheater (Ballett) sowie Kinder- und Jugendtheater, bilden die Städtischen Bühnen Münster (großes und kleines Haus). Daneben gibt es noch das Wolfgang Borchert Theater, mit eigenwilligen Klassikerinszenierungen und das Theater im Pumpenhaus, ein freies Produktionshaus für Theater und Tanz, nicht weit vom Zentrum Nord. Das Sinfonieorchester Münster, mit seinem Sitz im Stadttheater, und das Studentenorchester Münster, ein von Studenten selbst organisiertes Sinfonieorchester, sind Orchester mit regionalem Ruf. Bedeutende Chöre der Stadt sind, der Kammerchor canticum novum, der Kammerchor Münster und das Freie Musical Ensemble Münster.

Die bekanntesten Museen in Münster sind das LWL-Museum für Kunst, Kultur und Naturkunde, das Kunstmuseum Pablo Picasso, das Stadtmuseum, der Friedenssaal im Historischen Rathaus, das Westfälische Pferdemuseum, das Museum für Lackkunst, das Archäologische Museum, die Kunsthalle Münster und der Geschichtsort Villa ten Hompel.

Die bekanntesten Galerien der Stadt sind die Stadthausgalerie, die Galerie Ostendorff, die Galerie Nettels, die Galerie Münster und die Hachmeister Galerie.

Münster bietet eine ganze Reihe von Freizeitmöglichkeiten für Groß und Klein. Das Naherholungsgebiet ist der Aasee, der Allwetterzoo, der Botanische Garten, aber auch einige Grünanlagen sind zu erwähnen, wie z.B. die Aegidiischanze, die Engelenschanze, die Kreuzschanze, der Coerdeplatz, der Hörsterplatz, der Wienburgpark und der Südpark.

Regelmäßige und wiederkehrende Veranstaltungen in Münster sind das Vainstream Rockfest, das JuWi-Fest, das Internationale Jazzfestival Münster, der Jahrmarkt Send, der Rosenmontagsumzug, das Hafenfest, das Fest die Grünflächen Unterhaltung, Münster verwöhnt(kulinarisch) und der Weihnachtsmarkt.

Die Sportstätten in Münster sind das Preußenstadion (Fußball) am Berg Fidel oder die Halle Berg Fidel (Volleyball und Handball) und der Dortmund-Ems-Kanal (Rudern) und viele andere Sportstätten, die vielen Sportarten ein Zuhause geben.

Die bekanntesten Vereine in Münster sind der SC Preußen Münster (Fußball, 3.Liga) und der Volleyballverein USC Münster (Damen spielen in der Bundesliga).

Berater in Münster

  • Kanzlei Klaus Reiplinger

    Steuerberater Klaus Reiplinger

    Kesslerweg 51
    48155 Münster


    Rechtsgebiete: Ambulante Pflegedienste, Analyse Bilanz u. G+V, Baulohn, Betriebswirtschaftliche Beratung, Bilanzen, Buchführung, Einkommensteuer, Erbschafts- und Schenkungssteuer, Existenzgründung, Finanzanalyse, Finanzbuchhaltung, Finanzgerichtsverfahren, Freiberufler, Gestaltungsberatung, Groß- und Einzelhandel, Handwerksbetriebe, Heilberufe(sonstige), Jahresabschluss, Kapitalgesellschaften, Kleinbetriebe, Kostenrechnung (betriebswirtschaftlich), Körperschaftsteuer, Künstler, Lohnabrechnung, Lohnsteuerausgleich, MaBV-Prüfung, Mittelständische Betriebe, Personengesellschaften, Praxisgründung/Kauf, Rechnungslegung/-prüfung, Rentenbesteuerung, Sanierung/Insolvenzen, Selbstständige, Steuererklärungen, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Umsatzsteuer, Umsatzsteuernummer, Umstrukturierung/ Umwandlung, Unternehmensberatung, Unternehmensbewertung, Unternehmensnachfolge, Ärzte/Apotheken



  • Kanzlei Wolters & Schnieders

    Rechtsanwalt Christoph Wolters

    Grevener Str. 91
    48159 Münster


    Rechtsgebiete: Mietrecht (gewerblich), Wohnungseigentumsrecht



  • KJP Rechtsanwälte

    Rechtsanwalt Alexander Prinz

    Hohenzollernring 55
    48145 Münster


    Rechtsgebiete: Gewerblicher Rechtsschutz, Handelsvertreterrecht, IT-, EDV- und Internetrecht, Urheberrecht



  • Steuerberatung H. & K. Müller

    Steuerberater Klaus Müller

    Warendorfer Str. 87
    48145 Münster


    Rechtsgebiete: Erbschafts- und Schenkungssteuer, Finanzbuchhaltung, Freiberufler, Groß- und Einzelhandel, Handwerksbetriebe, Heilberufe(sonstige), Jahresabschluss, Kapitalgesellschaften, Kleinbetriebe, Mittelständische Betriebe, Personengesellschaften, Selbstständige



  • Vehreschild & Partner GmbH, Steuerberatungsgesellschaft

    Steuerberater Dipl.-Kfm., Dipl.-Finanzwirt Jörg Vehreschild

    Oststraße 22
    48145 Münster


    Rechtsgebiete: Betriebswirtschaftliche Beratung, Ecommerce, Erbschafts- und Schenkungssteuer, Finanzbuchhaltung, Freiberufler, Gastronomie, Handwerksbetriebe, Internationales Steuerrecht, Jahresabschluss, Kleinbetriebe, Mittelständische Betriebe, Selbstständige, Steuergestaltung, Umsatzsteuernummer, Umstrukturierung/ Umwandlung, Unternehmensnachfolge, Ärzte/Apotheken



  • Rechtsanwalt u. Notar Fritz R. Greis

    Rechtsanwalt und Notar Fritz R. Greis

    Roggenmarkt 11
    48143 Münster


    Rechtsgebiete: Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Steuerrecht, Unternehmensnachfolgerecht



  • Rechtsanwälte Hägerbäumer & Upmeier

    Rechtsanwalt Axel Hägerbäumer

    Salzstr. 52
    48143 Münster


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrszivilrecht (Schadenersatz)



  • Rechtsanwälte Hägerbäumer & Upmeier

    Rechtsanwalt Claus Upmeier

    Salzstr. 52
    48143 Münster


    Rechtsgebiete: Ehe- und Familienrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Werkvertragsrecht



  • Dr. Koenig & Partner GbR
    Rechtsanwälte & Notare

    Rechtsanwalt und Notar Günter Weiser

    Spiekerhof 35 - 37
    48143 Münster


    Rechtsgebiete: Erbrecht, Gesellschaftsrecht



  • Dr. Koenig & Partner GbR
    Rechtsanwälte & Notare

    Rechtsanwalt Markus Ellerbrock

    Spiekerhof 35 - 37
    48143 Münster


    Rechtsgebiete: Kündigungsschutzrecht, Markenrecht



© pure-life-pictures

Amtsgericht

Gerichtsstr. 2

48149 Münster

Tel.: (02 51) 4 94-1

Fax: (02 51) 4 94-5 80

poststelle@ag-muenster.nrw.de

Arbeitsgericht

Alter Steinweg 45

48143 Münster

Tel.: (02 51) 9 74 13-0

Fax: (02 51) 9 74 13-49

verwaltung@arbg-muenster.nrw.de

Landgericht

Am Stadtgraben 10

48143 Münster

Tel.: (02 51) 4 94-0

Fax: (02 51) 4 94-24 99

verwaltung@lg-muenster.nrw.de

Verwaltungsgericht

Piusallee 38

48147 Münster

Tel.: (02 51) 5 97-0

Fax: (02 51) 59 72 00

verwaltung@vg-muenster.nrw.de

Schiedsleute

Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Ostenallee 18

59063 Hamm

Tel.: 02381/985000

Fax: 02381/9850-50

info@rak-hamm.de

Behördenaufsicht

Bezirksregierung Münster

Pressestelle

Stadthaus 1 Klemensstraße 10

48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-13 01

Fax: 02 51/4 92-77 12

E-Mail: presseamt@stadt-muenster.de

Finanzgericht

Warendorfer Str. 70

48145 Münster

Tel.: (02 51) 37 84-0

Fax: (02 51) 3 78 41 00

verwaltung@fg-muenster.nrw.de

Finanzämter

Münzstr. 10

48143 Münster

Tel.: 0251/416-0

Fax: 0800 10092675337

service@fa-5337.fin-nrw.de

IHK

Sentmaringer Weg 61

48151 Münster

Tel.: 0251 707-0

Fax: 0251 707-325

www.ihk-nordwestfalen.de

HWK

Bismarckallee 1

48151 Münster

Tel.: 0251 / 5203 - 0

Fax: 0251 / 5203 - 106

info@hwk-muenster.de

Berater in Münster