Dies ist ein Angebot von AdvoGarant.de®. Für den Inhalt und für ggf. angebotene Produkte ist AdvoGarant verantwortlich.


Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 909 809 8

Näheres siehe Datenschutzerklärung

Wege zum Recht in Passau

Wirtschaftsinformationen

Die Wirtschaft der Stadt ist sehr vielschichtig. Sie wird geprägt vom Maschinen- und Anlagebau, von der Textilindustrie, von der Lebensmittelindustrie, vom Dienstleistungssektor und von der Tourismusbranche.

Die größten Arbeitgeber der Stadt Passau sind die Kliniken, die drei Brauereien, die Fa. ZF Friedrichshafen AG (Antriebstechnik), die Eterna Mode GmbH (Textilunternehmen), die Paul Nutzfahrzeuge GmbH, das Möbelhaus XXXL Hiendl, die Fa. Wieninger Hefe (Hersteller von Lebensmittel), die Fa. Mymuesli, die Stadtwerke mit den Tochtergesellschaften, die Fa. msg Systems AG (IT – Firma), die Fa. Orgelbau Eisenbarth GmbH und die Verlagsgruppe Passau.

Das Einkaufszentrum in Passau ist die Fußgängerzone in der Innenstadt. Hier findet man gut sortierte Einzelhändler, kleine Boutiquen und große Filialketten, sie halten für jeden Geschmack und Geldbeutel ein vielfältiges Angebot bereit. Daneben gibt es noch die Einkaufszentren Stadtgalerie und Donaupassage. Auch hier findet man gut sortierte Einzelhändler, kleine Boutiquen und große Filialketten.

In Passau sind die Veranstaltungsorte für Messen der Messepark Passau-Kohlbruck und die Dreiländerhalle,

Die größten und wiederkehrenden Messen in Passau sind die Ausbildungsmesse, die Gartenmesse Diga, die Messe Gast + Küche, die Messe Eros & Amore, die Bau- und Energiesparmesse, die Messe Freizeit & Vital, die Messe mein Hund, die Drei – Länder – Messe, die Messe Lovely Day´s (Hochzeitsschau) und die Fertighausmesse.

Passau hat keinen Flugplatz. Der nächste internationale Verkehrsflughafen ist der Flughafen München.

Der Hafen in Passau hat viele Anlegestellen und Liegeplätze für die Passagierschifffahrt. Schiffbar ist aber nur die Donau. Die Passagierschiffe sind für kurze Rundfahrten und kleine Ausflüge oder für große, lange Flussreisen.

In Passau verkehren im öffentlichen Personennahverkehr15 Buslinien. Betreiber ist die Verkehrsbetriebsgesellschaft Passau. Der zentrale Halteplatz ist der Busbahnhof. Von hier verkehren auch die Regionalbuslinien in die umliegenden Städte und Gemeinden.

Der Bahnhof in Passau ist an das ICE – und IC – Netz der Deutschen Bahn angeschlossen. Er verbindet Passau mit einigen deutschen und österreichischen Großstädten. Regionalbahnlinien, wie der Donau-Isar-Express, die Rottalbahn und die Ilztalbahn, verbinden Passau mit den umliegenden Gemeinden und Städte.

Passau ist über die Fernverkehrsstraße A3 und über die Bundesstraße B8, B12, B85 und B388zu erreichen.

Wirtschaftsförderung Günther Hepner Rathausplatz 2 94032 Passau Telefon: +49 (0851) 396-465 Fax +49 (0851) 396-151 E-Mail: guenther.hepner@passau.de

Oberbürgermeister der Stadt Passau ist Jürgen Dupper (SPD).

Im Rat der Stadt sind folgende Parteien vertreten: SPD – CSU – Grüne – FDP – ÖDP – FWG – Pro Passau – Junge Liste

Die Partnerstädte von Passau sind Hackensack (New Jersey, USA), Cagnes-sur-Mer (Frankreich), Krems an der Donau (Österreich), Akita (Japan), Málaga (Spanien), Budweis (Tschechien), Liuzhou (China), Veszprém (Ungarn) und Montecchio Maggiore (Italien).

Kartenansicht

Geographie

Die Stadt liegt an der Grenze zu Österreich. Die Stadt Passau hat ca.49.500 Einwohner, gehört zum Regierungsbezirk Niederbayern und liegt im Bundesland Bayern. Die Ausdehnung der Stadt in Ost-West Richtung beträgt ca. 16km und in Nord-Süd Richtung ca. 8km und sie hat eine Fläche von 69,5km². Die Länge der Stadtgrenze beträgt ca. 60km. Die höchste Erhebung, Kohlbruck, beträgt ca. 443m ü. NN, die niedrigste Erhebung, Ortsspitze, beträgt 294m ü. NN. Die Innenstadt liegt 302m ü.NN. Die Stadt liegt an den drei Flüssen Donau, Inn und Ilz. Die Stadt ist in 8 Stadtteile gegliedert. Folgende Gemeinden und Städte grenzen an Passau: Schardenberg und Freinberg (beide in Österreich), Vilshofen, Tiefenbach, Thyrnau, Salzweg,Fürstenzell und Neuburg. In Passau ist das Klima gemäßigt, aber warm. Die wärmsten Monate sind der Juli und August, der kälteste Monat ist der Januar.

Geschichte

Ausgrabungen und Funde beweisen, dass es schon in der vorrömischen Eisenzeit eine Siedlung der Kelten auf dem Altstadthügel gab. Diese wurde von den Römern zerstört und sie bauten um 80 nach Chr. zwischen Donau und Inn das Kastell Batavis, daraus entwickelte sich in den folgenden Jahren der heutige Name Passau. Um 476 verließen die Römer die Region Passau. Im Jahre 739 wurde Passau Bischofssitz. Im 12. Jahrhundert entwickelte sich das Schmiedehandwerk in Passau. 1225 wurden Passau die Stadtrechte verliehen. Im 16. Jahrhundert wurde Passau von mehreren Überschwemmungen heimgesucht und im 17. Jahrhundert wurde die Stadt von einem Brand vernichtet. Beim Aufbau der Stadt halfen Baumeister aus Italien, daher stammt ihr heutiges, südländisches Flair. 1803 kam Passau zu Bayern und 1860 erhielt die Stadt einen Eisenbahnanschluss. Die Gemeinde St. Nikola wurde 1870 eingemeindet, ihr folgten Haidenhof 1909 und Beiderwies 1923. Im Ersten Weltkrieg blieb Passau von direkten Kriegshandlungen verschont, doch viele Bürger der Stadt mussten an der Front ihr Leben lassen. Nach dem ersten Weltkrieg kam es in Passau zu Unruhen und Streiks. Es wurde eine Bürgerwehr gebildet, die für Ruhe und Ordnung sorgen sollte. 1928 wurde das Donaukraftwerk Kachlet in Betrieb genommen. 1933 übernahmen die Nationalsozialisten die Macht in Passau und begannen kurze Zeit später mit der Verfolgung Oppositioneller und Andersdenkende. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt gegen Ende des Krieges von den alliierten Streitkräften bombardiert. 1945 marschierten die Amerikaner in die Stadt. Nach dem Krieg kamen viele Flüchtlinge in die Stadt. In den folgenden Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt. Durch eine Gebietsreform erweiterte sich das Stadtgebiet enorm und die Einwohnerzahl stieg gewaltig. 1978 wurde Passau eine Universitätsstadt. 2013 überschwemmte die Donau die Stadt.

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

In Passau gibt es das das Fürstbischöfliche Opernhaus mit dem Ensemble des Landestheaters Niederbayern. Aufgeführt werden die Sparten Schauspiel, Musiktheater (Operette und Oper), Kammermusik und Sinfoniekonzerte. Passau bezeichnet sich als kulturelles Zentrum der bayerisch-österreichisch-tschechischen Grenzregion. Daneben gibt es das Scharfrichterhaus, eine Kleinkunstbühne.

Die bekanntesten Museen in Passau sind das Römer Museum Kastell Boiotro, das Museum Moderne Kunst (Kunst des 20. u. 21. Jahrhunderts), das Oberhaus Museum (mittelalterliche Leben auf der Burg), das Glasmuseum (Glas-Epoche aller Zeiten) und das Domschatz- und Diözesanmuseum.

Die bekanntesten Galerien in Passau sind die Galerie Wildner (Gemälde und Graphik), die Galerie Horst Stauber (Glas), die Galerie Schalinski (Bildhauerin und Kunstmaler), die Galerie Eva Priller (Gemälde, Graphiken, Skulpturen ), die Galerie indra (Bilder und Skulpturen) und die Galerie Günter Strasser (Werke des Künstlers).

Die beliebtesten Erholungsbereiche und Parkanlagen in Passau sind das Passauer Erlebnisbad, der Park an der Westerburgerstraße mit einer Dirt-Bike-Anlage, der Motorikpark Ingling (einige Sport-, Spiel- und Bewegungsgeräte), zwei Naturschutzgebiete (Donauleiten und Halser Ilzschleife) und drei Landschaftsschutzgebiete (Gaißatal, Ilztal, Kohlbruck). In unmittelbarer Nähe befindet sich ein Thermalbad mit seiner einzigartigen Thermenwelt, sowie ein großer Golfplatz.

Regelmäßige und wiederkehrende Veranstaltungen in Passau sind die Europäischen Wochen, die Passauer Saiten (Gitarrenfestival), „Maidult“ ein Fest mit großem Trachten- und Schützenfestzug, das Hakunamatata Afrika-Festival, das Brückenfest, die Kunstnacht, das Ilzer Haferlfest, das Passauer Jazz Fest, das Promenadenfest, das Europäische Jugend-Musik- Festival, der Passauer Konzertwinter und der Christkindlmarkt.

Die Sportstätten in Passau sind die Eis-Arena, das Dreiflüssestadion (Fußballplätze mit Leichtathletikanlagen), die Dreiländerhalle, die Anlagen Kohlbruck und Schneckenberg mit Laufbahn und weitere Sportplätze (Rasen oder Asche, z. T. mit Möglichkeiten für die Leichtathletik), einige Turnhallen und viele weitere Sporteinrichtungen, die vielen Sportarten ein Zuhause geben.

Die bekanntesten Vereine in Passau sind die EHF Passau Black Hawks (Eishockey), der 1. FC Passau (Fußball, Bezirksliga), der 1. Judo-Club Passau, der Pool-Billard-Club Passau, der SV Schalding-Heining (Fußball, Regionalliga), der TTC Fortuna Passau (Tischtennis, 2. Bundesliga), die DJK Eintracht Passau (sechs Abteilungen), der Eisenbahnsportverein (ESV) Passau, der Eisschützenverein, der Passauer Ruderverein von 1874, der Rock"n Roll und Boogie Woogie Club Albatros, der Volleyballclub Passau und die Wassersportfreunde Passau e.V.

Berater in Passau

  • Prof. Dr. Thieler & Wittmann Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

    Rechtsanwältin Bettina Wittmann

    Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht

    Kainzenweg 1
    94036 Passau


    Rechtsgebiete: Handels- und Wirtschaftsrecht, Immobilienrecht, Verbraucherrecht



  • Thomas Link - Rechtsanwalt

    Rechtsanwalt Thomas Link

    Neuburger Str. 101
    94036 Passau


    Rechtsgebiete: Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Handels- und Wirtschaftsrecht



Amtsgericht

Schustergasse 4

94032 Passau

Telefon: 0851 394-0

Fax: 0851 394-4051

Mail: poststelle@ag-pa.bayern.de

Arbeitsgericht

Eggendobl 4

94034 Passau

Telefon: 0851 95949-0

Fax: 0851 95949-149

Mail: poststelle@arbg-pa.bayern.de

Landgericht

Zengergasse1-3

94032 Passau

Telefon: 0851 394-0

Fax: 0851 394-4000

Mail: poststelle@lg-pa.bayern.de

Verwaltungsgericht

Haidplatz 1

93047 Regensburg

Telefon: 0941 5022-0

Fax: 0941 5022-999

Mail: poststelle@vg-r.bayern.de

Schiedsleute

Informationen hierzu erteilt Ihnen ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Tal 33

80331 München

Telefon: 089/532944-0

Fax: 089/532944-28

E-Mail: info@rak-muenchen.de

Behördenaufsicht

Bezirksregierung Niederbayern

Pressestelle

Herbert Zillinger

Rathausplatz 2 94032 Passau

Telefon: 0851/396-204 Fax: 0851/396-438

E-Mail: herbert.zillinger@passau.de

Finanzgericht

Ismaninger Straße 95

81675 München

Telefon: 089 92989-0

Fax: 089 92989-300

Mail: poststelle@fg-m-bayern.de

Finanzämter

Innstraße 36

94032 Passau

Telefon: 0851 504-0 Fax: 0851 504 1422

E-Mail: poststelle@fa-pa.bayern.de

IHK

Nibelungenstraße 15

94032 Passau

Telefon: +49 851 507-0

Fax: +49 851 507-280

E-Mail: ihk@passau.ihk.de

HWK

Simmerlingweg 4 u. 15

94036 Passau

Telefon:085195680-0

Fax 0851 95680-50

E-Mail: passau-auerbach@hwkno.de