Advogarant - Berater und Infos zu Recht und Steuern

Immobilienrecht: Mittagsruhe Immobilienrecht - Rechtsanwältin Alexandra Breckwoldt Mittagsruhe

Wenn der Frühling da ist, wartet im Garten jede Menge Arbeit. Nach einem langen Winter freut man sich darauf, die Hecken und Sträucher schneiden zu können, den Rasen zu mähen und das letzte Laub vom Winter wegzufegen. Doch dies sind alles Arbeiten, die mit den entsprechenden Geräten sehr viel Lärm verursachen. Insbesondere Rasenmäher, noch dazu wenn sie während der Mittagsruhe genutzt werden, stören die Nachbarn häufig.

Immobilienrecht - Rechtsanwalt Kurt Frey Auflassungsvormerkung

Wer dem Begriff Auflassungsvormerkung zum ersten Mal begegnet, wird ihn sicher als wahres Wortungetüm empfinden. Aber: Die Auflassungsvormerkung hat ihren festen Platz in Verträgen, mit denen eine Immobilie erworben werden soll. Sie sichert die interessengerechte Abwicklung des Geschäfts. Der Begriff übernimmt die Ausdrucksweise des Bürgerlichen Gesetzbuchs ( BGB ). Dort wird für die - vertragliche - Einigung über den Eigentumswechsel an einer Immobilie die Bezeichnung Auflassung definiert.